Allg. Informationen Hosp.Do.IT

Hosp.Do.IT - Hospitalgemeinschaft für die Digitalisierung der Gesundheits-/ Sozialwirtschaft
Health Information Management: Betreuung, Bündelung und Organisation von Health-IT 

Motivation

  • Der Unternehmenserfolg von Kliniken wird in der Zukunft maßgeblich davon bestimmt,
    wie die einzelne Klinik mit der digitalen Transformation standhalten wird.
  • Die Institutionalisierung eines "Health Information Managements" ist der Schlüssel zum Erfolg.
  • Für ein "Health Information Management" wurde kein „strategischer Partner bzw. Verbündeter“ gefunden.
  • Die Geschäftsführer der drei Gründungsmitglieder initiierten die Hospitalgemeinschaft Hosp.Do.IT.

Motto

  • Von Hospitälern für Hospitäler, so soll bei den einzelnen Mitgliedern das Health Information Management erreicht werden. 
    Der Name "Hospitalgemeinschaft Hosp.Do.IT" war somit geboren.

Ziel

  • Die Schaffung eines Verbündeten, der die wesentlichen Arbeiten zur Institutionalisierung eines Health Information Management für die Hosp.Do.IT Mitglieder erreicht, d.h. Institutionalisierung über kontinuierliche Betreuung, Bündelung und Organisation von Health-IT.

Hosp.DO.IT heißt für die Mitglieder - Organisation und Institutionalisierung der Arbeiten der Health-IT

  • Gemeinsam sind wir eine starke Gemeinschaft.
  • Wir haben eine IT-Strategie und bündeln die Ressourcen bzw. das Expertenwissen.
  • Über die IT-Strategie erstellen wir standardisierte Konzepte und Lösungen.
  • Die Standardisierung ist die Voraussetzungen für die Bündelung von Health-IT Maßnahmen und 
    die sich daran anschließenden Beschaffungen.
  • Wer Teil der Gemeinschaft wird, für den wird ein "Health-IT Masterplan" erstellt.
  • Institutionalisierung der „Health-IT Masterplanung“ und der Maßnahmenabarbeitung als Instrument einer rollierenden Quartalsplanung bzw. „Führung mit Zielen".
  • Wer Teil der Gemeinschaft ist, kann die errungenen Benefits wie "Health-IT Strategie", individuelle "Health-IT Masterpläne, Konzept, Rahmenverträge und damit einhergehende Vergünstigungen für seine Institution Nutzen.
  • Bei Beschaffung bzw. dem individuellem Abruf aus Rahmenverträgen entstehen weitere Benefits wie 
    • gemeinsame Projektarbeit,
    • gemeinsamer Service und
    • u.U. gemeinsamer Betrieb.

Gemäß den in der Initiative Hosp.Do.IT entwickelten Kritischen Erfolgsfaktoren (KEF) für Health Information Management bietet die Hosp.Do.IT seinen Mitgliedern eine Auswahl an Nutzen stiftenden Leistungen als Mitglieder Service.
Kritische Erfolgsfaktoren hinsichtlich IT und Digitalisierung

 

Konzepte und Lösungen die wir bereits umgesetzt haben, oder die sich in "Bündelung" befinden:

  • Digialisierungsstrategie Hosp.Do.IT mit Krankenhaus individueller Umsetzungsplanungen
  • ActiveDirectory - Auditierung
  • Archiv- und Interoperabilitätsplattform
  • Bild Integration
  • Coding
  • Comuter Aided Facility Management
  • Enterprise Messaging
  • Externe Langezeitarchivierung
  • FIBU Konsolidierung
  • Finanzierung
  • Führungsinformationssystem
  • Gesundheitskatenlösungen
  • IT-Risiko-/Sicherheitsmanagementsysteme
  • LAN-/WLAN
  • Kardiologieinformationssystem
  • Medikation
  • MIS (Management-Informations-System)
  • Mobile Mehrwertapplikationen bzw. Multiformatviewer
  • Multi Device Management
  • Output Management
  • PDMS (Patientendaten-Management-System)
  • Patient Infotainment
  • Patienten Logisitk
  • Patient Relationship Management
  • PVS (Praxis-Verwaltungs-System) und Terminplanung
  • Rechenzentren
  • Transport Management
  • Sprach- und Datenkommunikation digital
  • Vertragswerk Dienstleister für Dritte bzgl. Infrastrukturleistungen
  • Zeiterfassung

 

Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne eine Mitgliedsvereinbarung.